Ein Schlussrechnung Muster benötigst du, wenn zuvor Abschlagszahlungen oder Teilzahlungen vereinbart wurden und nun eine Schlusszahlung fällig ist. Das ist häufig im Bauwesen oder im Dienstleistungsbereich der Fall. Du erhältst auf unserer Seite ein Schlussrechnung Musterbeispiel, welches du mit deinen Daten vervollständigen kannst. Wichtig ist vor allem die maximale Transparenz, damit das Finanzamt und deine Kunden die Endrechnung prüfen und auch nachvollziehen können.

Schlussrechnung Definition

Eine Schlussrechnung oder auch Endrechnung wird häufig erstellt, wenn man bei einer Dienstleistung oder einem Projekt mit Teilzahlungen arbeitet. Vor Vollendung des Auftrags werden häufig für diese Teilzahlungen eine Abschlagszahlung und Anzahlungsrechnung bzw. Teilschlussrechnungen gestellt. Bei der Vollendung eines Auftrags wird schließlich eine Schlussrechnung erstellt.

Tipp: Du findest auf unserer Website auch ein Anzahlungsrechnung Muster und Abschlagsrechnung Muster zum kostenlosen Download.

Die Voraussetzung zur Stellung einer Schlussrechnung ist stets die Abnahme oder komplette Fertigstellung eines Projektes oder einer Dienstleistung. In einer Schlussrechnung sind per Definition auch alle vorherigen Rechnungen gelistet, sodass der Restbetrag ermittelt werden kann. Sollten zuvor definierte Produkte oder Dienstleistungen nicht geliefert werden, muss dagegen eine Stornorechnung gestellt werden.

Pflichtangaben: Was gehört in eine Schlussrechnung?

Grundlegend sind die Anforderungen an eine Schlussrechnung mit der klassischen Rechnung identisch. Das bedeutet, dass für eine steuerlich korrekte Schlussrechnung ein Muster folgende Informationen enthalten muss:

  • Name, Anschrift und weitere Daten des Rechnungsstellers
  • Name, Anschrift und weitere Daten des Rechnungsempfängers
  • eigene Steuernummer, alternativ Umsatzsteuer-ID
  • Rechnungsnummer (fortlaufend)
  • Rechnungsdatum
  • Leistungszeitraum
  • Art sowie Menge der Leistung, die erbracht wurde
  • Leistungsbeträge sowie eventuelle Steuersätze

Wichtig bei einer Schlussrechnung ist zudem die Aufstellung, welche bisherigen Leistungen schon mit vorherigen Rechnungen abgegolten wurden. Dabei ist zu unterscheiden, ob die Beträge nur berechnet oder auch bereits getilgt wurden. Die Endrechnung muss außerdem aufzeigen, welcher Betrag nach Abzug aller Teilzahlungen noch aussteht.

Schlussrechnung Vorlage in Word, Excel und als PDF

Mit der Nutzung unserer Vorlage Schlussrechnung kannst du schnell und unkompliziert eine Schlussrechnung erstellen, ohne dabei wichtige Pflichtangaben zu vergessen. Wir bieten dir ein fertiges Schlussrechnung Muster als Excel oder Word Datei, welches du ganz einfach selbst befüllen kannst. Tausche deine Angaben mit denen der Vorlage aus und schon errechnet sich die Schlussrechnung automatisch. Du hast die Wahl, ob du das Schlussrechnung Muster im Word- oder Excel-Format herunterladen möchtest. In beiden Fällen kannst du das Schlussrechnung Muster als PDF exportieren und speichern.

Schlussrechnung Muster richtig ausfüllen

Mit dem Schlussrechnung Muster ist das Erstellen einer korrekten Rechnung kein Problem mehr. Erfahre nachfolgend, wie du die Vorlage herunterlädst, ausfüllst und speicherst.

  1. Entscheide dich im ersten Schritt für ein gewünschtes Muster, indem du auf den Button für die Word- oder Excel-Vorlage klickst.
  2. Das Dokument wird auf deinen Computer gespeichert, oftmals auf dem Schreibtisch oder dem Download-Ordner.
  3. Öffne das heruntergeladene Dokument, um das Muster für die Schlussrechnung auszufüllen.
  4. Im linken oberen Bereich kannst du deine eigenen Firmendaten eintragen.
  5. Direkt darunter findest du ein Feld für die Adressdaten des Empfängers.
  6. Oben rechts findest du einen freien Bereich, der mit einem Logo versehen werden kann.
  7. Fülle auch die weiteren Felder individuell aus, wie die Rechnungsnummer, das Datum der Rechnung sowie das Lieferdatum.
  8. Wähle einen Betreff, den du frei formulieren kannst.
  9. Sofern du dem Empfänger auf der Schlussrechnung weitere Informationen übermitteln möchtest, hast du unter dem Betreff weiteren Platz zur Verfügung.
  10. Gib nun alle Produkte oder Dienstleistungen an, dazu die Einzelpreise, Menge sowie einen Gesamtpreis. Wenn du umsatzsteuerpflichtig bist, muss die Summe die Nettosumme sein, anschließend folgt die Umsatzsteuer und der Gesamtbetrag enthält den Rechnungsbetrag inklusive Umsatzsteuer.
  11. Im unteren Bereich findest du eine Textvorlage, um beispielsweise das gewünschte Zahlungsziel anzugeben oder eine Unterschrift sowie einen Stempel deines Unternehmens unterzubringen.
  12. Im Fußtext ganz unten findest du noch einmal Platz, um deine Firmendaten sowie deine Kontaktmöglichkeiten anzugeben. Hier müssen auch die Umsatzsteuer-ID, der Name des Geschäftsführers und die Bankverbindung angegeben werden.
  13. Wenn alle Angaben korrekt sind und von dir kontrolliert wurden, kannst du das Schlussrechnung Muster speichern. Für einen späteren Versand bietet sich das Speichern als PDF an.

Was ist eine kumulierte Schlussrechnung?

Eine kumulierte Schlussrechnung enthält mehrere Rechnungsposten. Das bedeutet, dass einzelne Posten gesammelt und anschließend gebündelt auf der Schlussrechnung angezeigt werden.

Sinnvoll kann das sein, wenn in einem längeren Zeitraum mehrere Rechnungen anfallen, wie es zum Beispiel oft in der Baubranche der Fall ist. In diesem Fall werden die Posten in einer kumulierten Rechnung zusammengefasst. Handelt es sich dagegen um eine kumulierte Schlussrechnung, dann werden nach Abschluss aller Arbeiten die einzelnen bis dahin noch ausstehenden Rechnungen kumuliert zusammengefasst.

Tipp: Das kumulierte Schlussrechnung Muster ist immer dann sinnvoll, wenn du nicht sicher bist, wie die einzelnen Posten dargestellt werden sollen. Auch ist ein Muster für eine Schlussrechnung mit Anzahlungen hilfreich, da sonst allein durch eine eventuelle Umsatzsteuer bei Anzahlungen schnell Fehler auftreten können.

Schlussrechnung mit Skonto in den Abschlagszahlungen

Wenn bei Abschlagszahlungen ein Skonto vereinbart und dies vom Auftraggeber auch in Anspruch genommen wurde, muss dies in der Schlussrechnung entsprechend ausgewiesen werden. Angesetzt wird demnach der Zahlungsbetrag einschließlich des Skontos, welches bereits zuvor in Anspruch genommen wurde. Auch bei dieser Schlussrechnung mit Abschlagszahlungen und Skonto ist ein Muster enorm hilfreich.

Das VOB Muster im Handwerk & Baugewerbe

Generell werden Schlussrechnungen oder vorherige Abschlagszahlungen häufig im Baugewerbe und im Handwerk genutzt. Häufig wird für größere Baumaßnahmen ein VOB-Vertrag geschlossen, der auch Abschlagszahlungen regelt.

Wenn du ein Schlussrechnung VOB Muster suchst, ist hierbei vor allem relevant, dass die erbrachten Leistungen einer prüfbaren Aufstellung unterliegen müssen. Das ist im § 16 Abs. 1 VOB/B geregelt. Generell sollte das Schlussrechnung Baugewerbe Muster auch speziell an die Branche angepasst sein. Gerade im Handwerk wird in VOB-Verträgen beispielsweise oft geregelt, dass der Auftragnehmer die Arbeit bis zur Zahlung einstellt, wenn sich der Kunde in Verzug befindet.

Unsere Empfehlung
Buchhaltung leicht gemacht - mit sevDesk
Jetzt kostenlos testen