Jeder hat irgendwann in seinem Leben schon einmal etwas verkauft. Egal ob als Geschäftsmann oder als Privatperson. Wichtig ist es deshalb, dass man sich mit dem Thema Rechnungen auskennt. Als Geschäftsmann kennen Sie es, dass es in der Buchführung eine Art Grundgesetz ist, dass es keinen Beleg ohne Rechnung gibt. Davor macht auch in privaten Bereichen oft nichts Halt davor, denn auch hier gibt es wichtige Rechnungen zu erstellen. Beispielsweise dann, wenn Sie Ihr Auto verkaufen und dafür eine Rechnung brauchen. Ein Auto wird ja nicht jeden Tag verkauft und damit alles seine Ordnung hat, sollten Sie ein Kfz Rechnung Muster dazu verwenden.

Kfz Rechnung Muster nutzen – das sind die Vorteile

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Menschen Geld verdienen können. Sie können private Gegenstände verkaufen oder einer gewerblichen und angemeldeten Tätigkeit nachgehen. Aber es gibt nur einen Weg, wie man auch sein Geld dafür bekommt. Dieser Weg hängt unmittelbar mit einer Rechnung zusammen. Nur die Rechnung zu erstellen ist ein standardkonformer Weg, um damit Ihren Kunden zur Zahlung des vereinbarten Kaufpreises aufzufordern. Dies gilt auch für eine Kfz Rechnung, die Sie mit einem Kfz Rechnungsmuster erstellen können. Egal ob Sie Ihren Privatwagen verkaufen, Sie einen gewerblichen Autohandel betreiben oder Inhaber einer Werkstatt für Kfz sind.

Alle Rechnungsvorlagen, auch die Rechnungsvorlage Kfz, sind vorgefertigte Musterrechnungen. Sie alle enthalten Textbausteine, welche bereits vorgeschrieben sind. Als Grundlage können Sie diese Rechnungsvorlagen für so gut wie jede andere Rechnung benutzen. Doch Rechnungen zu schreiben, auch eine Kfz Rechnungsvorlage, ist gar nicht so einfach.

Achtung: Damit eine Rechnung offiziell gültig ist und vom Finanzamt akzeptiert wird, müssen vom Gesetzgeber vorgeschriebene Pflichtangaben auf der Rechnung eingehalten werden. Vergessen Sie auch nur eine dieser Angaben, ist die Rechnung nicht rechtsgültig. Genau hier haben Rechnungsvorlagen, wie beispielsweise das Kfz Rechnungsmuster, seine großen Vorteile.

Vorteile einer Rechnungsvorlage für Ihre Kfz Rechnung:

  • Aussehen ist einheitlich
  • die Rechnungsvorlage Kfz hat einen identischen Inhalt
  • Fehlerquellen werden bei der Verwendung minimiert
  • es ist ein schnelles und effizientes Erstellen von Rechnungen möglich
  • jeder Schritt beim Erstellen der Rechnung wird erklärt
  • Pflichtfelder können so nicht mehr vergessen werden

Nachteil: Vorlagen sind nicht GoBD-konform

Einen großen Nachteil gibt es allerdings bei allen Vorlagen, auch beim kostenlosen Kfz Rechnungsmuster. Die Vorlagen sind nicht konform mit den Vorschriften GoBD. Das bedeutet, dass sie allein durch das Erstellen diesen Vorschriften noch nicht Genüge leisten.

Hinweis: Dies allerdings kann Ihnen mit einem speziellen Rechnungsprogramm, beispielsweise für Ihren Kfz-Betrieb, nicht passieren. Mit einer solchen Software erstellen Sie nicht nur GoBD-konforme Rechnungen, sondern auch das Rechnungen schreiben und versenden ist in nur wenigen Klicks erledigt.

Anleitung zum Ausfüllen des Kfz Rechnungsmusters

  • Laden Sie das für Ihre Bedürfnisse passende Kfz Rechnungsmuster in Word oder Excel herunter.
  • Oben links können Sie entweder Ihre Firmendaten eingeben oder im Falle einer Privatrechnung Ihre privaten Adressdaten.
  • Anschließend tragen Sie die Daten des Rechnungsempfängers ein.
  • Handelt es sich um eine gewerbliche Rechnung, müssen Sie im nächsten Feld eine Rechnungsnummer eingeben.
  • Im nächsten Schritt müssen Sie bei der Auto Rechnung Vorlage das Rechnungsdatum eintragen. Im Anschluss müssen Sie das Lieferdatum angeben.
  • Darunter befindet sich ein freies Feld, welches Sie für einen Betreff wählen können.
  • Unter dem Betreff-Feld finden Sie Platz für weitere Informationen, beispielsweise Zahlungsbedingungen.
  • Nachfolgend findet die Auflistung der einzelnen Positionen, beispielsweise beim Verkauf von mehreren Ersatzteilen für ein Fahrzeug. Nicht vergessen, dort auch die entsprechenden Summen anzugeben.
  • Haben Sie das Kfz Rechnung Muster ausgefüllt, können Sie es abspeichern oder als PDF Dokument ausdrucken.

Als Werkstatt, Kfz-Händler oder Autohandel eine Rechnung schreiben

Es gibt viele Gründe, warum Sie eine Kfz Rechnung erstellen müssen. Dabei müssen zu jeder Zeit wichtige Pflichtangaben beachtet werden.

Dies sind die Pflichtangaben einer Kfz Rechnung

  • Ihre Rechtsform und die Steuernummer
  • Datum der Rechnungsstellung
  • Bei einer gewerblichen Rechnung eine eindeutig und einmalige vergebene Rechnungsnummer
  • Die Fahrzeugmarke und der Fahrzeugtyp
  • Die Fahrgestellnummer
  • Kaufpreis ausgewiesen als Nettobetrag ohne Mehrwertsteuer. Das bedeutet nach § 19 Absatz 1 UStG oder im Falle einer Mehrwertsteuerpflicht zusätzlich die separaten Beträge für die 19-prozentige Mehrwertsteuer sowie für den anschließenden Kaufpreis in Brutto.
  • Datum der Erstzulassung
  • Den aktuellen Kilometerstand bei der Unterzeichnung vom Kaufvertrag

Gewerblichen Autoverkauf in Rechnung stellen

Als gewerblicher Autokauf wird ein Leistungsaustausch zwischen zwei Unternehmen bezeichnet. Nicht nur Sie als Autohändler müssen ein Gewerbe anmelden, sondern auch ein Autoverkäufer. Dies kann von einer GmbH bis hin zu einem Freiberufler reichen. In der Regel sind beide Seiten steuerpflichtig und jeder braucht für seinen Nachweis eine Kfz Rechnung.

Kfz Rechnung stellen als Kleinunternehmer

Zu beachten ist hier aber auch die Kleinunternehmerregelung. In der Regel wird hier der Autohändler kaum unter diese Regelung fallen. Viel wahrscheinlicher ist dies beim Verkäufer, der dann eine Rechnung als Kleinunternehmer stellt, als eine Rechnung ohne Ausweisen der Umsatzsteuer. Auf diese Kfz Rechnungsvorlage muss dann aber unbedingt der Vermerk erscheinen, dass Sie aufgrund von § 19 UStG der Umsatzsteuerbefreiung unterliegen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Beitrag Rechnung ohne Umsatzsteuer!

Autoverkauf als Privatperson mit Privatrechnung

Sie sind Privatperson, dann werden Sie in der Regel keine formelle Kfz Rechnung benötigen. Wichtig für die Privatperson ist beim Autokauf nur, dass er Erhalt des Kaufpreises schriftlich bestätigt wird. Dazu bedarf es nicht zwingend einer Kfz Rechnung und eine Quittung oder gar Kassenbon reicht vollkommen aus.

Achtung: Als Privatperson haben Sie keine Möglichkeit, den gezahlten Kaufpreise auch steuerlich geltend zu machen. Wünschen Sie trotzdem eine Rechnung, dann achten Sie bei der Kfz Rechnung darauf, dass auf dieser der Vermerk „Brutto gleich Netto“ aufgeführt wird. Das bedeutet, dass keine Mehrwertsteuer ausgewiesen wird.

Kfz Rechnung mit Differenzbesteuerung

Gerade beim Autoverkauf wird oft eine Rechnung mit Differenzbesteuerung erstellt. Die stellt eine besondere Form dar. Damit es beim Weiterverkauf von einem Auto nicht noch mal zur Fälligkeit der kompletten Umsatzsteuer kommt, können Sie als Wiederverkäufer die Differenzbesteuerung anwenden. Dafür ist aber die wichtigste Voraussetzung, dass beim damaligen Kauf für Sie keine Umsatzsteuer angefallen ist. Dies ist meistens dann der Fall, wenn Sie als Händler ein Auto von einer Privatperson, einem Kleinunternehmer nach § 19 UStG oder beispielsweise einer Person einer bestimmten Berufsgruppe (Arzt, Apotheker etc.) kaufen.

Unsere Empfehlung
Buchhaltung leicht gemacht - mit sevDesk
Jetzt kostenlos testen